Tier - Mensch - Kommunikation Tiefgreifend Mental Konstruktiv
Tier - Mensch - Kommunikation                Tiefgreifend      Mental      Konstruktiv

Sicherheit für Ihr altes Tier

Gerne begleite ich Sie im persönlichen Gespräch und gebe Ihnen detaillierte Hinweise für Ihr alterndes Tier, die ein weiter erfülltes und glückliches Leben für Ihren Hund und damit auch für Sie ermöglichen.

Beispiel: Lusy, 19 Jahre, taub

Unsere alte Hündin Lusy

Was empfinden Sie, wenn Sie dieses Bild sehen?

Empfinden Sie Mitleid mit dem armen Hund?

Das ist es, was ich Ihnen vermitteln möchte. Haben Sie bitte kein Mitleid mit ihrem alten oder alternden Tier. Das Einzige, was man hier sieht, sind Fragen. 

Statt an Ihrem Tier wahrzunehmen, was es nicht mehr kann, beachten Sie bitte seine Talente, die es hat - nicht trotz, sondern wegen seines Alters. Finden Sie neue Rituale, neue Aufgaben, neue Beschäftigungen für Ihr Tier. Ändern Sie die Gesprächsinhalte, denn es hat jetzt den Vorteil, auf eine Vielfalt von Ressourcen zurück greifen zu können. 

Lusy sieht sich heute als würdevolle Älteste. In dieser Rolle fühlt sie sich wohl. Ihre körperliche Antwort darauf: Sie ist körperlich und geistig fit.

Stand 02.06.2016:

Lusy ist inzwischen taub, ungeduldig und manchmal verstimmt. Sie verstand nicht, dass die Neuen - insbesondere unsere kleine Rakete Hannah - noch nicht machen, was ich sage. Das machte sie äußerst aggressiv. Außerdem war sie sauer, weil ich mit ihr nicht mehr viel redete. Ich war der irrtümlichen Meinung, es genüge, mit ihr mental zu kommunizieren. Lusy aber bekam sehr wohl mit, dass ich mit allen Anderen redete, nur mit ihr nicht. Ihr ist egal, was ich sage, aber ich soll wieder mit ihr reden, war ihr Wunsch. Denn diese Eifersucht brachte sie dazu, dass sie die beiden Blinden, Jack und Hannah, ständig aus dem Hinterhalt anfiel und sich freute, sich so an ihnen rächen zu können. Ich korrigierte selbstverständlich mein Verhalten, lobe sie wieder verbal und plappere ihr die Ohren wund. Ungehalten ob der NOCH erziehungs-

widerspenstigen Manieren Hannah's, aber viel verträglicher, ist die Omi mit ihren inzwischen 19 Jahren wieder zufriedener und meine Hände vor ihren Attacken sicherer. Immer noch rennt sie bei unseren Spaziergängen, wie ein junger Hund. Häufiger werden die Zeiten, in denen sie sich schon mal in der anderen Welt umschaut, in der sie ihr altes, neues Zuhause finden wird. Sie tut das mit zufriedenem Selbstverständnis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SIMON'S LIFE

Struwe, Claudia Maria
Ein Buch für Tierfreunde
ISBN 978-3-7392-1696-6
Hardcover 224 Seiten
€ 19,99 incl. Mwst

Vortrag 01.Juli 2017

Energetischer Schutz für Menschen und Tiere in Heil- und Lehrberufen. 

 

 

 

 

Wochenendseminare 2017:

 

11./12.März: Basisseminar TMK

 

06./07.Mai: TMK mit Ihrem Tier über Ihr Krafttier

 

03./04.Juni: Auflösung von Traumata und Ängsten bei Haustieren

 

08./09.Juli: Energetisches Handeln und heilsames Denken beim Haustier

 

 

 

 

 

 

 

Besucherzähler